Diese Seite drucken

Aktuelles aus unserer EST

Mit 20.09.2018 startete die Kinder- und Jugendgruppe, sowie das Training für Erwachsene im Schwimmbad Atoll am Achensee. Donnerstags zu Schulzeiten, haben wir dort die Möglichkeit unsere Schwimmfertigkeiten zu verbessern. Bei Interesse der Jugendgruppe beizutreten, bitten wir dich Kontakt mit unserer Jugendreferentin per E-mail aufzunehmen.

 

Ein großes Anliegen ist der Wasserrettung die Jugend. Wöchentlich treffen sich in etwa 20 Jugendliche um gemeinsam die Grundlagen des Rettungsschwimmens zu üben. Dieser Fleiß wird natürlich auch belohnt. Durch unsere Jugendreferentin Diana ergab sich die Möglichkeit im August ein paar Tage ins SOS-Kinderdorf nach Caldonazzo zu fahren. Dies war ein überaus erfolgreiches Event. Unseren Kindern bereitete dies sehr viel Spaß aufgrund dessen konnten wir auch für das Jahr 2019 einen erneuten Ausflug einplanen.

 

Für die sicherheitstechnischen Überwachungen bei Veranstaltungen am und rund um das Wasser sind wir stets ein kompetenter Partner. So konnten wir im vergangenen Jahr mehrere zum Teil große Überwachungen ausführen. Die größte Überwachung stellt der jährlich stattfindende Achenseelauf mit über 1000 Läuferinnen und Läufern dar. Hier ist besonders der schnelle Transport von Sanitätern und Notärzten auf dem Wasserweg unser Aufgabengebiet.

 

In Schwaz hatte die Wasserrettung bis dato ein eher stiefmütterliches Dasein. Unser Fahrzeug und weitere Gerätschaften wurden in den letzten Jahren unter einer Brücke gelagert. Wir verfügten dort weder über Strom, noch über Wasser oder ähnliches. Ein Ende dieser Situation schien sich im vergangenen Jahr einzustellen. Unter Federführung der Stadt Schwaz wurde an der Planung von einem neuen Garagentrakt gearbeitet. An das Rot-Kreuz-Gebäude wurde für Feuerwehr, Bergrettung, Rotes Kreuz und dankenswerter Weise auch für die Wasserrettung Garagenplätze geschaffen werden. Wir sind da in den Genuss eines überdachten Stellplatzes gekommen. Endlich ergibt es uns hier Möglichkeit, Neoprenanzüge und sonstige Ausrüstungsgegenstände im Trockenen zu lagern.

 

Unsere Fahrzeuge sowie auch unser Boot „Christine“ konnten durch neue Beleuchtungsmittel neu ausgerüstet werden. Da wir immer wieder zu Sucheinsätzen alarmiert werden, die teilweise bis in die Dunkelheit hinein ragen erleichtert dies uns unsere Arbeit. Hierfür wollen wir den Landesverband Tirol sehr danken.

 

Im Oktober und November jeden Jahres veranstalten wir Anfänger Schwimmkurse für Nichtschwimmer im Alter von vier bis acht Jahren. Ganz nach unserem Motto wollen durch unsere ausgebildeten Schwimmlehrer Nichtschwimmer zu Schwimmer und Schwimmer zu Rettungsschwimmer ausbilden. Dafür bedanken wir uns bei der LLA Rotholz für die Bereitstellung ihres Hallenbades. Auch heuer konnten wir wieder über vierzig Kinder zu Schwimmern ausbilden.