Diese Seite drucken

Aktuelles aus unserer EST

 

Am 24.Febuar wurden die beiden Eisrettungsgeräte am Ufer des Achensees aufgestellt. Im Fall, dass eine Person in den See einbricht, geht es bei der Menschenrettung um wenige Minuten. Hier ist es wichtig, dass Passanten, welche den Eingebrochenen sehen sofort zur Hilfe eilen. Die neuen Eisrettungsgeräte sind daher sehr leicht zu bedienen. Sie sind schwimmfähig und können mittels Seil von anderen Helfern wieder ans Ufer gezogen werden. 
Aufgestellt wurden die beiden Eisrettungsgeräte von der Feuerwehr Eben am Achensee und der Wasserrettung Schwaz/Achensee. Die Wasserrettung sorgt auch für die optimale Platzierung und die Wartung der Geräte.